facebook
Bestellungen, die vor 14:00 Uhr eingehen, werden sofort versandt. | Kostenloser Versand über 60 EUR

Wie man Abfall sortiert

Möchten Sie umweltfreundlicher leben und etwas für die Umwelt tun, indem Sie Ihren Abfall trennen, wissen aber nicht, was Sie tun sollen? Wir haben vier einfache Tipps zusammengestellt, die Ihnen helfen können.

Trennende Behälter im Haushalt

In einem typischen Haushalt kann sich sehr viel Abfall ansammeln, daher ist es sinnvoll, für jede Art von Abfall einen eigenen Behälter aufzustellen. Es wäre unnötig zeitaufwändig und ineffizient, den Abfall nach jedem Tag getrennt zu entsorgen. Für die Lagerung können Sie speziell für diesen Zweck vorgesehene Behälter verwenden oder improvisieren und eigene Behälter herstellen. Papiertüten oder Bananenkisten sind zum Beispiel eine gute und kostengünstige Lösung. Ideal ist natürlich ein Ort, an dem die Abfälle nicht sichtbar sind.

Regelmäßige Entsorgung

Auch wenn man mit der oben beschriebenen Methode beim Take-Out viel Zeit sparen kann, muss man natürlich auch darauf achten. Speisereste auf der Verpackung oder auch andere Vorgänge können zu Verunreinigungen führen, so dass man den Abfall mindestens einmal pro Woche entsorgen muss. In jedem Wohngebiet sollten Container vorhanden sein, in die man normalerweise Glas, Papier und Plastik sortieren kann.

Bioabfall

Eine besondere Kategorie von Abfällen ist der so genannte Bioabfall. Wer in einem Haus mit eigenem Garten wohnt, hat mit einer eigenen Komposttonne schon die halbe Miete. In Städten gibt es spezielle Tonnen für Bioabfall.

Elektronik, Batterien und mehr

Funktionierende oder alte Elektronik oder Batterien sind ebenfalls eine besondere Kategorie. Auch für diese Abfälle gibt es vielerorts spezielle Container. Es besteht auch die Möglichkeit, diese Abfälle auf Sammelhöfen zu entsorgen.

Sdílet:
Kategorie
Top